Neu !

Dvd666

 

 Die Höhepunkte vom Festwochenende
"666 Jahre Niedersedlitz"

Jetzt auf DVD

Preis 10 EUR

 

Sie können die DVD zum Preis von 10 EUR (ggf. zzgl. Versand) über den Heimatverein Niedersedlitz erwerben.

 

 

 

Ausverkauft !

Hvnds Kalender2016

 

Niedersedlitz gestern & heute – Den beliebten Kalender mit historischen Ansichten und deren aktuellen Anblick gibt es auch wieder für 2016. In der aktuellen Ausgabe sind diesmal Ansichten vom Park am Lockwitzbach, von der Dorfstraße, der Sosaer Straße und der Fr.-Ebert-Straße, von der Bahnhofsgaststätte und der Post, vom ehemaligen Gasthof Großluga und vom heutigen Schuhhaus Zöllner zu finden.

 

Sie können den Kalender zum Preis von 10 EUR (ggf. zzgl. Versand) über folgende Bezugsquellen erwerben: - Bilgro-Getränkemarkt - Prof.-Billroth-Straße 1 in Niedersedlitz - Fleischerei Starke - Dorfstraße 4 in Niedersedlitz und über den Heimatverein Niedersedlitz.

 

 

 

Ausverkauft !

Hvnds Kalender2015

 

Auch 2015 wieder im Angebot, der Kalender mit Ansichten aus Niedersedlitz – wie sie unsere Altvorderen sahen, und wie wir sie heute kennen.
Von den Fans bereits mit Spannung erwartet, können sie sich im nächsten Jahr an Ansichten von der Sportplatzstraße, der Lungkwitzer Straße, der Bismarckstraße, der Meusegaster Straße, der Curt-Guratzsch-Straße, sowie auf Bilder von der Bahnhofswirtschaft, vom Niedersedlitzer Park und den ehemaligen Höntsch-Werken an der Niedersedlitzer Straße erfreuen.

 

Sie können den Kalender zum Preis von 10 EUR (ggf. zzgl. Versand) über folgende Bezugsquellen erwerben: - Bilgro-Getränkemarkt - Prof.-Billroth-Straße 1 in Niedersedlitz - Schuhhaus Zöllner - Bahnhofstraße 1 in Niedersedlitz - Fleischerei Starke - Dorfstraße 4 in Niedersedlitz und über den Heimatverein Niedersedlitz.

 

  

 Ausverkauft !

 Hvnds Kalender2014

  

Den Niedersedlitzer Kalender mit historischen und aktuellen Ansichten gibt es auch 2014 wieder. Die Freunde dieses traditionellen Begleiters durch das Jahr finden dieses Mal u.a. Motive von der Feuerwehr, der Sosaer Straße, der Prof.-Billroth-Straße, der Windmühlenstraße, der Bismarkstraße, der Heidenauer Straße und dem ehemaligen Restaurant „Zur Laube".

 

Sie können den Kalender zum Preis von 10 EUR (ggf. zzgl. Versand) über folgende Bezugsquellen erwerben: - Bilgro-Getränkemarkt - Prof.-Billroth-Straße 1 in Niedersedlitz - Schuhhaus Zöllner - Bahnhofstraße 1 in Niedersedlitz und über den Heimatverein Niedersedlitz.

 

 

 Ausverkauft !

 Hvnds Kalender2013

  

Niedersedlitzer Ansichten gestern und heute – jeden Monat neu. Den traditionelle Kalender mit historischen Postkartenmotiven und deren aktueller Anblick gibt es auch für das kommende Jahr wieder. Dieses Mal werden Bilder von der Dorfstraße, der Bahnhofstraße, der Lungkwitzer Straße und der Bosewitzer Straße, vom Sachsenwerk, von der Höntsch-Villa und der Bahnhofsgaststätte gezeigt.

 

Sie können den Kalender zum Preis von 10 EUR (ggf. zzgl. Versand) über folgende Bezugsquellen erwerben: - Fleischerei Starke - Dorfstraße 4 in Niedersedlitz - Schuhhaus Zöllner - Bahnhofstraße 1 in Niedersedlitz und über den Heimatverein Niedersedlitz.

 

 

 Ausverkauft !

Hvnds Kalender2012

  

Auch für 2012 gibt es den Kalender mit Motiven aus der Vergangenheit und Gegenwart von Niedersedlitz. In bewährter Weise werden wieder historische Postkartenmotive - vom gleichen Standort aus - den Ansichten aus heutiger Zeit gegenüber gestellt.

Im Jahr 2012 zählen dazu u.a. Aufnahmen aus der Blumensiedlung, der Windmühlensiedlung, vom Gasthof „Goldener Löwe“ und der Gaststätte „Louisenhof“.

 

Sie können den Kalender zum Preis von 10 EUR (ggf. zzgl. Versand) über folgende Bezugsquellen erwerben: - Fleischerei Starke - Dorfstraße 4 in Niedersedlitz - Schuhhaus Zöllner - Bahnhofstraße 1 in Niedersedlitz und über den Heimatverein Niedersedlitz.

 

 

 

Hvnds Dgb16

  

Unter dem Titel „Niedersedlitz: Slawischer Rundling – Industriegemeinde – Stadtteil“ wird in der 16. Ausgabe des Dresdner Geschichtsbuches die Entwicklung des heutigen Dresdner Stadtteils Niedersedlitz vorgestellt. Die Mitglieder des Heimatvereins Wolfgang Krusch und Rainer Nitzsche stellen auf 32 Seiten den rasanten Aufstieg des ursprünglich unbedeutenden Dorfes zu einem der größten Industrievororte von Dresden dar.
Die Abhandlung der historischen Entwicklung von Niedersedlitz illustrieren zahlreiche Abbildungen, die größtenteils aus der privaten Sammlung der Autoren stammen. Entscheidend für den wirtschaftlichen Aufschwung war der Bau der Eisenbahnverbindung von Dresden nach Böhmen, in deren Umfeld sich innerhalb kurzer Zeit zahlreiche Industriebetriebe ansiedelten. Die wichtigsten Firmen und deren Entwicklung bis in die heutige Zeit werden ebenso beleuchtet, wie die mit dem starken Anwachsen der Einwohnerzahl verbundene Entwicklung der Gemeinde, deren Infrastruktur, Verkehrsverbindungen und Wohngebiete.

Weitere Beiträge aus der Dresdner Geschichte ergänzen das vom Dresdner Stadtmuseum herausgegebene Buch in bewährter Weise.

Dresdner Geschichtsbuch 16
256 Seiten, 410 Farb- und SW-Abb., 2011
ISBN 978-3-936300-73-4
Preis 19,70 EUR

Bezugsquellen: Stadtmuseum, alle Dresdner Buchläden, online bei "Dresden Buch"

 

 Ausverkauft !

Auf 44 Seiten erzählen die Autoren W. Krusch und J. Hänsel die Geschichte der Gemeinde Niedersedlitz von der erstmaligen Erwähnung im 14. Jhdt. bis zur Eingemeindung 1950. Viele Farb- und S/W-Abbildungen sowie zahlreiche Karten und Zeichnungen illustrieren die interessante Beschreibung. Mit dieser kompakten Broschüre erhalten Sie einen Überblick über die historische Entwicklung des heutigen Dresdner Stadtteils.

Sie können dieses Werk zum Preis von 10 EUR (ggf. zzgl. Versand) über folgende Bezugsquellen erwerben:
- Fleischerei Starke - Dorfstraße 4 in Niedersedlitz
- Schuhhaus Zöllner - Bahnhofstraße 1 in Niedersedlitz
- Buchhandlung "Dresden Buch" - Neumarkt 1 oder online
und über den Heimatverein Niedersedlitz.

Leseprobe:  

Hvnds Chronik1Hvnds Chronik2Hvnds Chronik3Hvnds Chronik4